Blick vom Hermannsberg (A 1) (Foto: )

Angelbachtal A 2 - Naturdenkmal Herrmannsberg

Erleben Sie eine kurze, aber abwechslungsreiche Wandertour. Hier wird auf nur wenigen Kilometern Kunst und Kultur mit idyllischer schöner Landschaft kombiniert. Die Tour ist gerade auch im Herbst ein wunderbarer Weg durch die Weinberge des Herrmansbergs.


Schwierigkeit

leicht


Strecke

5,9 km


Dauer

1:33 h


Aufstieg

84 m


Abstieg

84 m

Blick vom Hermannsberg (A 1) ()

Blick vom Hermannsberg (A 1)

Schlosspark Eichtersheim ()

Schlosspark Eichtersheim


Start

Festplatz, Schulstraße 30, Angelbachtal


Ziel

Festplatz, Schulstraße 30, Angelbachtal


Wegbeschreibung

Dieser Weg führt uns zunächst durch den Schlosspark mit seinem historischen Wasserschloss und Kunstobjekten des Ortsansässigen Künstlers Jürgen Görtz. Weiter geht es zum Natur­denkmal „Hermannsberg“ mit dem kleinen Kiefernwäldchen auf der Kuppe. Von hier hat man einen guten Ausblick auf das Angelbachtal und den nördlichen Kraichgau bis zum Königstuhl. Nördlich des Wäldchens geht es weiter auf der „Hohen Straße“, einem uralten historischen Landweg, der von der Rheinebene nach Bad Wimpfen führte. Auf dem asphaltierten Querweg biegen wir dann rechts ab bis zur Kreisstraße. Hier besteht die Möglichkeit einen Abstecher nach Dühren zu machen oder man geht den gut ausgebauten Feldweg zurück zum Weingut Hoensbroech und durch die Straße "Am Sonnenberg" zum Aus­gangspunkt zurück.

 

Tour als PDF anzeigen

Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.

Seite drucken

Logo Rhein-Neckar-Kreis