file:current:alternative

Laudenbach

Die nördlichste Gemeinde des Rhein-Neckar-Kreises an der Bergstraße besitzt erheblichen Freizeitwert. Es gibt mittelständische Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe, aber auch Landwirtschaft und Weinbau. Ausgezeichnete Wandermöglichkeiten bestehen im rund 222 ha großen Erholungsgebiet "Naturpark Neckartal-Odenwald" sowie im natürlich erhaltenen Bergrücken am Rande des Odenwalds, mit herrlichen Ausblicken auf die Rheinebene bis hinüber zur Haardt. Da Laudenbach reich an Amphibien ist werden die Laudenbacher Bürgerinnen und Bürger gerne als Frösche bezeichnet. Die Verkehrsinsel am Anfang des Ortes wurde deswegen als Froschkonzert gestaltet. Eine alljährlich stattfindende Froschkerwe pflegt ebenfalls diese Tradition.

www.gemeinde-laudenbach.de