file:current:alternative

Ketsch

 Die Gemeinde steht auf einem Hochgestade über den mehrere Meter tiefer gelegenen Rheinauen. Nur über eine Holzbrücke ist das ca. 450ha große Naturschutzgebiet "Ketscher Rheininsel" zu erreichen. Hier hat sich eine vielfältige Flora und Fauna mit seltenen Pflanzen, Vögeln und Schmetterlingen nahezu unverändert erhalten. Das Sport- und Kulturzentrum, mit seinem besonderen Wellenbad, verfügt über ein großes Einzugsgebiet. Das "Ketscher Backfischfest" ist eines der größten Volksfeste in Nordbaden. Die Gemeinde hat ihren Beinamen "Enderle" einem streitbaren Ketscher Schultheiß zu verdanken, der im 16. Jahrhundert gelebt haben soll.

www.ketsch.de