Naturlehr-Rundweg - Der Lehrreiche

Start am Wanderparkplatz „Marienhöhe“. Folgen Sie während der gesamten Rundtour der Rundwegmarkierung „gelbes N“ . Beginnen Sie die Wanderung in östliche Richtung auf dem Waldweg, der auch zum Kirchel und zur Burg Stolzeneck führt. Nach einem guten Kilometer Anstieg erreichen Sie die Marienhöhenhütte, die erste Rastmöglichkeit mit davorliegendem Ausblick auf die Stadt. Folgen Sie dem Waldweg weiter in südöstlicher Richtung. Nach ca. 250 m erreichen Sie den höchsten Punkt der Wanderung und halten sich links. Nach weiteren 200 m biegt der Rundweg scharf links in einen Erdweg, um kurz danach in entgegengesetzter Richtung in einen  schmalen Fußpfad überzugehen. Hier befindet sich eine eindrucksvolle Sandsteinformation, der sogenannte Gertrudsfelsen. Folgen Sie dem Weg weiter, der Sie in nordöstlicher Richtung nach einem knappen Kilometer direkt zur Odinsquelle führt. Nun geht es im Zickzack den Hang hinunter bis zum nächsten Waldweg, dem Sie in südwestlicher Richtung folgen. Sie befinden sich nun am Waldrand des östlichen Ledigsberges und kommen hier in den Genuss eines schönen Ausblicks über den Ortsteil Neckarwimmersbach. Nach ca. 400 m biegen Sie der Markierung folgend wieder auf einen schmalen Pfad bergauf in den Wald ab. Der Rest des Weges verläuft nun im Abstand von ca. 50 m entlang der Bebauung bis zu einem kurzen Wegabschnitt auf der Ludwig-Uhland-Straße, um von dort über eine kleine Treppe auf einem Pfad entlang der Schwanheimer Straße zum Ausgangspunkt zurückzuführen.

Weitere Zugänge zum Naturlehrpfad-Rundweg: Aus südlicher (Schwanheim) oder nördlicher (Stadt) Richtung kreuzt der HW 25 des Odenwaldklubs mit der Markierung „rotes Dreieck“.


Schwierigkeit

mittel


Strecke

4,3 km


Dauer

1:25 h


Aufstieg

179 m


Abstieg

180 m


Start

Wanderparkplatz "Marienhöhe" an der L590 zwischen Eberbach und Schwanheim


Ziel


Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.