Schwetzingen - die Perle der Kurpfalz

Von Mingolsheim geht es los über die Nachbargemeinde, wo Sie an den Bruchhöfen vorbei fahren und durch den bekannten Golfplatz von St. Leon-Rot. Nachdem Sie St- Leon-Rot verlassen haben, fahren Sie am Kreuz Walldorf vorbei in den Hardt hinein. Nach einem großen Streckenabschnitt durch den Wald und durch das Naturschutzgebiet „Oftersheimer Dünen“ fahren Sie letztendlich in die Gemeinde Oftersheim, in der Sie viele Geschäfte und Cafés besuchen können. Der Weg führt Sie zu Ihrem Ziel - die noch unentdeckte sehenswerte Stadt Schwetzingen. Sie stoßen direkt auf das schöne Schloss Schwetzingen, damals die im Barock glänzende Sommerresidenz des kurpfälzischen Hofes, wo sich dahinter der romantische Schlosspark der eine Mischung aus einem barocken Lustgarten und englischer Landschaftsgarten ist, versteckt. Der Garten hält aber auch eine Gartenmoschee bereit, welche die einzige erhaltene ihrer Art in Europa ist. Musik und Kultur, Schlossgarten und Einkaufsstadt, Geschichte und Gegenwart, Freizeit und Genuss - Schwetzingen ist eine Stadt, die vieles bereithält. Zum Bummeln durch die kleinen Straßen der Kultur- und Spargelstadt Schwetzingens lädt Sie die Stadt ebenfalls ein! Trinken Sie einen Café oder ruhen Sie sich bei einem leckeren Eis aus.


Schwierigkeit

mittel


Strecke

26,9 km


Dauer

2:15 h


Aufstieg

35 m


Abstieg

55 m


Start

Tourist Information Bad Schönborn


Ziel

Tourist Information Bad Schönborn


Land der 1000 Hügel - Kraichgau-Stromberg

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Land der 1000 Hügel - Kraichgau-Stromberg