Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen (Foto: · Beate Otto )

Wasserburg Gauangelloch (Bettendorfsches Schloss) Leimen

Leimen-Gauangelloch

Die Wasserburg, nach den Freiherren von Bettendorf auch Bettendorfsches Schloss genannt. Eine Galerie im Schlosspark mit zeitgenössischen afrikanischen Skulpturen und wechselnde Ausstellungen lassen sich hier entdecken.

Erstmals namentlich erwähnt wurde die Burg 1369 und kam im 15. Jahrhundert in den Besitz der Freiherren von Bettendorf. Nach der Zerstörung der Burg im Dreißigjährigen Krieg, wurde sie 1665 wieder aufgebaut. 1823 wurde das größtenteils verfallene Gebäude abgebrochen und eine Kappelledarauf errichtet. Heute befindet sich im ehemaligen Wohngebäude und im Schlossgarten eine Galerie, in der afrikanische Skulpturen und wechselnde Ausstellungen afrikanischer Künstler gezeigt werden.

Öffnungszeiten Galerie im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen ()

Öffnungszeiten Galerie im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen ()

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen ()

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen ()

Zeitgenössische afrikanische Kunst im Schlosspark, Gauangelloch - Leimen

Wasserburg Gauangelloch (Bettendorfsches Schloss) Leimen
Galerie im Schlossgarten
69181 Leimen-Gauangelloch

Telefon 06226/990000

Zurück

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Seite drucken

Logo Rhein-Neckar-Kreis