Burgruine Schauenburg, Dossenheim (Foto: · Dorothea Burkhardt )

Burg Schauenburg bei Dossenheim

Dossenheim

Die Burg Schauenburg bei Dossenheim wurde im 12. Jahrhundert von den Edelfreien von Schauenburg errichtet. Obwohl die Familie im späten 13. Jahrhundert ausstarb, wurde die Burg weiterhin genutzt und Mitte des 14. Jahrhunderts ausgebaut. 1460 wurde die Schauenburg von Kurfürst Friedrich I. im Pfälzisch-Mainzischem Krieg belagert, erobert und zerstört.

Nach der Zerstörung dienten die Reste der Schauenburg der Dossenheimer Bevölkerung (bis ins 19. Jh.) als Quelle für die Beschaffung von Baumaterial.

Die Burgruine liegt malerisch inmitten eines Naturschutzgebietes am Nordrand des nördlichen Dossenheimer Steinbruchs. Von hier oben hat man einen wunderschönen Blick über die Bergstraße und die Rheinebene. 

 

 

Burg Schauenburg bei Dossenheim
69221 Dossenheim

Zurück

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Seite drucken

Logo Rhein-Neckar-Kreis