(Foto: )

Weinheims Grüne Meilen

Weinheim

Weinheims Grüne Meilen
Die grüne Oase im Herzen Weinheims

Der Schlosspark mit seinen grünen Wiesen, dem malerischen kleinen Weiher, den verspielten Fontänen sowie den exotischen Bäumen und Büschen ist das Herz der "Grünen Meilen" Weinheims. Selten liegen Parks, Gärten und sogar ein Wald so zentral in der Innenstadt wie unter den beiden Burgen Weinheims. Der heutige Schlosspark entstand um 1800. Zum wertvollen Baumbestand gehören die größte Libanon-Zeder Deutschlands im Kleinen Schlosspark und ein 170 Jahre alter Gingko-Baum, der im Spätherbst wunderbar golden leuchtet. Nach Kaugummi und Süßigkeiten riechen die Bäume im benachbarten Exotenwald, der sich auf einer Fläsche von rund 60 Hektar gleich an den Schlosspark anschließt. Bei Naturfreunden und bei professionellen Forstwissenschaftlern ist Europas größter Exotenwald mit seinen rund 170 Arten gleichermaßen beliebt. Die Mammutbäume bilden das Herzstück des Exotenwaldes. Der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof nimmt eine besondere Stellung unter den Parks und Gärten in Weinheim ein. Denn er ist, neben dem Naturgenuss, auch wissenschaftlichen Untersuchungen und Studien gewidmet. Neben den 2500 Staudenarten gehören zu den Besonderheiten auch ehrwürdige Bäume und Gehölze, wie eine 230-jährige Riesenplatane, die einen hohlen Stamm hat, der sogar begehbar ist. Weinheims Grüne Meilen zeigen zu jeder Jahreszeit ein anderes Gesicht und sind ein idealer Ort, um Ruhe und Erholung zu finden.

Weinheims Grüne Meilen
Marktplatz 1
69469 Weinheim

Telefon 06201/82-610
Telefax 06201/82-619

E-Mail tourismus@weinheim.de
Internet http://www.weinheim.de/,Lde/670023.html

Zurück

Schwarzwald Tourismus GmbH

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Schwarzwald Tourismus GmbH