Neckarsteig: Eberbach bis Neunkirchen

Die Eberbacher Altstadt ist Ausgangspunkt der Wanderung. Man verlässt die Stadt in Richtung Breitenstein, den Hausberg von Eberbach. Der "Neckarsteig" und der "Eberbacher Pfad der Flussgeschichte" vereinen sich hier zu einem, mit informativen Lehrtafeln ausgestatteten Wanderweg. Vom Breitenstein aus kann man wunderbar die Flussgeschichte sehen, wie sich der Neckar und die Umlaufberge entwickelten. Vorbei an den Streuobstwiesen gelangt man zum Ernst-Hohn-Pavillon, ein einzigartiger Aussichtspunkt. Weiter kommt man zur Teufelskanzel von wo aus man den Rockenauer Steinbruch sowie die Schleuse sehen kann. Ein naturnaher schmaler Pfad führt wieder hinab auf Neckarhöhe, welchem man an der Schleuse Rockenau überquert. Nahezu alpines Gelände passiert man auf dem Wilden Waibelsberg in Richtung Neunkirchen vorbei an der Burgruine Stolzeneck und am Reihersee. Neunkirchen ist Ziel der Wanderung


Schwierigkeit

schwer


Strecke

18,4 km


Dauer

5:45 h


Aufstieg

776 m


Abstieg

580 m


Start

Eberbach Tourist Info/ Pulverturm


Ziel

Neunkirchen Ortsrand


Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Touristikgemeinschaft Odenwald

Seite drucken

Logo Rhein-Neckar-Kreis