Über weite Ebenen führt unsere Wanderung. (Foto: · Wandermagazin )

Natur und Kultur in der Brunnenregion

Diese Tour führt vom verschlafenen Untergimpern mit seinem hübschen Dorfbrunnen zunächst durch ein großes Waldgebiet und über Wiesen und Felder wo sich schöne Aussichten über die flachhügellige Region und zum Odenwald eröffnen. Durch verwilderte Gärten, Streuobstwiesen, Magerrasen und Gehölz geht es zum reizvollen Schloßpark in Neckarbischofsheim. Auf dem Weg nach Waibstadt kommt man in einem Naturschutzgebiet an Orchideenwiesen vorbei. Nestwurz, Fransenenzian, Helmknabenkraut und Großes Waldvögelein gedeihen hier neben anderen botanischen Kostbarkeiten.


Schwierigkeit

mittel


Strecke

13,2 km


Dauer

4:00 h


Aufstieg

182 m


Abstieg

226 m

Über weite Ebenen führt unsere Wanderung. ()

Über weite Ebenen führt unsere Wanderung.


Start

Startpunkt ist der Bahnhof beim Marktplatz in Untergimpern


Ziel


Wegbeschreibung

Die Tour verläuft auf den Hauptwegen 27 (Markierung rotes Andreaskreuz) und 42 (Markierung gelbe, auf der Spitze stehende Raute) des Odenwaldklubs. Vom Bahnhof (1) in Untergimpern durch Rathausstraße an Kirche und schönem Brunnen vorbei, dann rechts auf dem Wagenbacherweg steil bergan. Am Sportplatz links vorbei und über Wiesen und Felder zur breiten Kreuzung mit Schotterweg (2). Mit HW 27 links durch Obstbaumallee und an idyllischen Heimhofer Forsthäusern (3) vorbei in den Wald. Mit HW 27 durch scharfe Rechtskurve (4) weiter bis Kreuzung mit Schutzhütte (5). Links mit HW 42 bergab bis Kreuzung (6). Mit HW 42 rechts und direkt links an Feuerwehrhütte (Picknickplatz) vorbei zum Waldrand. Über Teer (Aussicht) geradeaus zur Kreuzung mit Bank. Geradeaus (HW 42) auf Feldweg, an verwildertem Steinbruch (7) vorbei, rechts über Wiesenweg bergab. Über Feldwirtschaftsweg (Aussicht) am Waldrand vorbei zur Kreuzung Asphaltweg. Mit HW 42 links, dann rechts in Wald. An Kreuzung (8) bei Bank links und mit HW 42 durch verwilderte Gärten, Streuobstwiesen, Magerrasen und Gehölz zur Weinbergstraße in Neckarbischofsheim. Bergab über Gleise zur Von-Hindenburg-Straße (9). Queren, dann rechts und direkt links mit HW 42 durch Schwimmbadweg am Spielplatz vorbei zur Bürgermeister-Neuwirth-Straße. Links über Brücke und rechts in Allee La Chapelle-St. Luc. Durch verkehrsberuhigte Allee zur Durchgangsstraße. Queren, auf schmalem Fußweg parallel zum Krebsbach weiter. Nach 30 m links mit HW 42 an Teich und Schloß (10) vorbei. Gewässer queren und mit HW 42 rechts durch Gärten zur Auwiesenstraße. Rechts durch Gewerbegebiet bis fast zur L 549. Kurz (11) davor mit HW 42 links, parallel zum Bach bis Gehöft. Zunächst links, dann rechts zur Scheune am Waldrand. Mit HW 42 durchs Naturschutzgebiet, an alten Linden und Orchideenwiesen (12) vorbei bis Parkplatz mit Abzweigung zum Mausoleum. Rechts ab zum Dr. Weil-Weg, über die B 292 und durch Pfarrstraße zur Hauptstraße in Waibstadt. Rechts ab durchs Zentrum und über den Schwarzbach zum Bahnhof (13).

Tour als PDF anzeigen

Wandermagazin

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Wandermagazin

Seite drucken

Logo Rhein-Neckar-Kreis