(Foto: · Stadt Hockenheim )

Jüdischer Friedhof Hockenheim

Hockenheim

Der jüdische Friedhof in Hockenheim wurde 1879 errichtet und ist ein geschütztes Kulturdenkmal. Der älteste Grabstein ist auf das Jahr 1880 datiert. Bis 1879 wurden die Toten der jüdischen Gemeinde Hockenheim zunächst auf dem jüdischen Friedhof Wiesloch beigesetzt. Die Ruhestätte in Hockenheim weist 53 Grabstätten aus, deren künsterisch gestalteten Grabdenkmale mit den hebräischen Inschriften besonders hervorzuheben sind.
 ()

Jüdischer Friedhof Hockenheim
Heidelberger Straße
68766 Hockenheim

Telefon 06205 21-310

Zurück

Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Logo Rhein-Neckar-Kreis